Das ultimative Mogelprodukt

Seit dem 13. Dezember 2014 gelten mit der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV) EU-weit einheitliche Vorgaben für die Kennzeichnung von Lebensmitteln. Doch die alltägliche Irreführung im Supermarkt geht weiter, denn der Gesetzgebungsprozesss wurde von der Lebensmittelindustrie massiv beeinflusst. Ein von foodwatch entwickeltes ultimatives Mogelprodukt zeigt, wie die Hersteller trotz der Verordnung ganz legal täuschen dürfen.

Lassen Sie sich solche Mogelprodukte nicht länger gefallen, unterstützen Sie jetzt unsere E-Mail-Aktion und fordern Sie ehrliche Etiketten!

Zuletzt geändert am 17.12.2014
 
Newsletter abonnieren
Abonnenten:

Aktionen, Infos, Tests – Sie
erfahren´s zuerst.

Jetzt Förderer werden!

Sie können etwas gegen Verbrauchertäuschung tun – werden Sie foodwatch-Förderer!

mehr