Ein Vermächtnis für die Zukunft

corbis images © Bloomimage

Sie engagieren sich für die Gesellschaft? Eine Welt in der allen Menschen qualitativ gute Lebensmittel in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, liegt Ihnen am Herzen? Mit einer Erbschaft, einem Vermächtnis oder einer Schenkung an foodwatch sichern Sie zukünftig unseren Einsatz für eine lebenswerte Welt.

Wenn Sie möchten, dass etwas bleibt, etwas, das hilft, die Zukunft mitzugestalten, dann können Sie diesem Anliegen mit einer testamentarischen Verfügung über Ihr Leben hinaus Nachdruck verleihen. Wenn Sie möchten, dass künftige Generationen von Verbraucherinnen und Verbrauchern Lebensmittel unbesorgt genießen können, dann bedenken Sie foodwatch in Ihrem Testament! Verbraucherpolitik wird weit über die Gegenwart hinaus ein wichtiges Thema bleiben, das man nicht sich selbst überlassen darf. Die Lebensmittel-Lobby wird in Zukunft finanziell immer größere Geschütze auffahren. Darauf müssen wir uns vorbereiten. Und auch wenn unser wichtigstes Kapital unser Idealismus, unser Durchhaltevermögen und unsere sachliche Analyse sind, so benötigen wir doch auch ein solides finanzielles Fundament.

Dazu können Sie einen entscheidenden Beitrag leisten!

Damit die Verbraucherrechte nachfolgender Generationen nicht immer mehr beschnitten, sondern geschützt und verbessert werden. Und damit in Zukunft alle Menschen unbeschwert sichere und gesunde Lebensmittel genießen können.

Ihre Ansprechpartnerin bei foodwatch

Wenn Sie Fragen dazu haben, dann zögern Sie nicht und kommen Sie gern auf uns zu. Gabriele Richter, unsere Leiterin der Fundraising-Abteilung freut sich über Ihren Anruf unter +49 (0)30 / 240 476 13 oder über  Ihre Email an gabriele.richter@foodwatch.de.

Gerne vermitteln wie Sie bei weitergehenden Fragen auch an unsere Anwältin Silke Dingwort in Hamburg. Silke Dingwort ist Fachanwälting für Erbrecht und ehrenamtliches Mitglied des foodwatch-Aufsichtsrates

Spendenkonto foodwatch e.v.

gls gemeinschaftsbank
kontonummer 104 246 400
blz 430 609 67

Ihre Spende kommt an!

 

 

Bild: corbis images © Bloomimage

 
Wir sind foodwatch


Verbraucher kämpfen gemeinsam für ihre Rechte – seien Sie dabei!

foodwatch ist dabei