Newsletter abonnieren
Abonnenten:

Aktionen, Infos, Tests – Sie
erfahren´s zuerst.

Wir sind foodwatch


Verbraucher kämpfen gemeinsam für ihre Rechte – seien Sie dabei!

Wie ein Staat zu machen ist

01.11.2010

Können Bündnisse zwischen Politik, Industrie und Bürgern gelingen oder sind sie nur Traumtänzerei? Ein Streitgespräch zwischen Evonik-Chef Klaus Engel und foodwatch-Gründer Thilo Bode über unternehmerische Verantwortung und die Rolle des Staates.

Manfred Bissinger ist ein ungewöhnliches Streitgespräch gelungen: Für das Evonik Magazin (Sonderausgabe Chemische Industrie September 2010) diskutierte foodwatch-Chef Thilo Bode unter der Moderation des früheren Stern-Chefredakteurs mit dem Vorstandsvorsitzenden des Industriekonzerns Evonik, Dr. Klaus Engel.

Abseits aufgeregter tagespolitischer Debatten tauschten sich Unternehmenslenker und Verbraucher-Aktivist über den Umgang mit den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit aus: Kann die Versöhnung zwischen Ökonomie und Ökologie gelingen? Müssen Politik, Unternehmen und Bürger Hand in Hand arbeiten – oder sind solche Bündnisse von Natur aus zum Scheitern verurteilt? Liegt die Aufgabe des Staates in der Konsens-Suche oder in der Abwägung unterschiedlicher Interessen? Ein doppelter Blick über den Tellerrand, wenn auch aus unterschiedlicher Perspektive.