Unsere Freunde und Förderer

Es wird Zeit, dass in puncto Ernährung endlich ein Bewusstseins­wandel stattfindet – zum Wohle unseres Planeten und unserer Gesundheit! Anständiges Essen – jetzt! Für unsere Kinder wie für uns selbst. Ich unterstütze foodwatch, weil die Ehre der Currywurst auf dem Spiel steht! Weil die Regierung leider nur durch extremen Druck die Gesetze verbessert, die Lobby hat viel zu viel Einfluss! Gemeinsam ist einfach: Ich will mich gesund ernähren, die Politik kann das nicht gewährleisten. Deshalb brauchen wir alle foodwatch! Nahrung und Ernährung sind wichtig – und wir brauchen jemanden, der sich für uns einsetzt. foodwatch setzt sich ein, ich mich für foodwatch! Ich unterstütze foodwatch, weil es nicht sein kann, dass es so viele Täuschungen bezüglich unserer Lebensmittel gibt. „Ungefilterte“ Aufklärung ist wichtig, ebenso das unermüdliche „Gegenwir­ken“ auf Falschinforma­tionen durch Po­litik und Lebensmittelindustrie.
Ich unterstütze foodwatch, weil mich zutiefst empört, wenn die Industrie uns Verbraucher so schamlos austrickst.

Es gibt nichts Intimeres als Essen. Es geht einmal durch unseren Körper durch! Deshalb verstehe ich hier kei­nen Spaß und will nicht belogen werden!

Ole Plogstedt

TV-Koch – Die Kochprofis/RTL2

Nur gemeinsam können wir die Politik dazu bringen, sich mehr für uns Verbraucher stark zu machen und unsere Welt lebenswert zu erhalten! Ich unterstütze foodwatch, weil der Verbraucher aufgeklärt wird und Werte wie Qualität, Ehrlichkeit und Mut zur Transparenz gelebt werden.
Ich freue mich über die wachsende Akzeptanz unsere Lebensführung zu hinterfragen. foodwatch ist Spiegel und Lupe zugleich. Der freie und mündige Bürger steht im Mittelpunkt meiner Politik. Verbraucherrechte sind Bürgerrechte, deshalb brauchen wir foodwatch. Weil foodwatch mich auf dem Laufenden hält und ich dankbar bin, dass Sie sich auch für mich und uns einsetzen!!! Danke!!!!!
Ich fahre bei foodwatch mit, weil von Bayern bis Rügen das Essen ehrlich bleiben muss. Ich bin Mitglied bei foodwatch, das ist fein. Sich stark machen für Ver­braucher in der Politik, geht nicht allein. Nur gemeinsam ist man stark. schlau machen und aufklären ist anstrengend. darum unterstütze ich mit ganzem herzen und portemonnaie foodwatch. foodwatch leistet einen großen Beitrag zu mehr Transparenz und Ver­brau­cherschutz bei einem der wich­tigsten Bedürfnisse: dem Essen! Ich bin Mitglied bei foodwatch, um damit zu zeigen, dass wir nicht alles schlucken, was man uns vorsetzt. Ich unterstütze foodwatch aus veganem Interesse und möchte auch diesbezüglich fair und ehrlich bedient werden. Versteckte tierische Produkte in Lebensmitteln möchte ich als Veganerin nicht hinnehmen müssen. Deswegen unterstütze ich foodwatch. Ich bin überzeugt, wir brauchen foodwatch! Nur gemeinsam sind wir als Verbraucher stark.

Seien Sie dabei – werden Sie Essensretter!

foodwatch nimmt kein Geld vom Staat oder von der Lebensmittelindustrie. Mehr als 25.000 (Stand Dezember 2012) Förderer und Spender finanzieren unsere Arbeit und sorgen dafür, dass die Stimme von foodwatch in der Öffentlichkeit Gewicht hat. Seien auch Sie dabei, jede einzelne Stimme zählt!