Rita Newman // Montage: foodwatch/Ronald Talasz

Über uns

Wer wir sind

Konsument*innen haben das Recht auf qualitativ gute, ehrliche Lebensmittel, die sie nicht in die Irre führen oder gar ihre Gesundheit gefährden. Das sollte selbstverständlich sein, ist es aber bei weitem nicht. Deshalb braucht es uns von foodwatch Österreich. Mit unseren Kampagnen setzen wir uns für die Rechte der Konsument*innen im Lebensmittelbereich ein. Gemeinsam mit unseren Unterstützer*innen können wir viel erreichen.

Auch in Österreich gibt es für foodwatch viel zu tun. Lebensmittelhersteller täuschen uns viel zu oft mit verheißungsvoller Werbung, locken mit vermeintlich gesunden Produkten und versprechen Dinge, die sie nicht halten. Gemeinsam mit dir können wir Unternehmen, Politiker*innen und Behörden dazu bewegen, das zu ändern
Heidi Porstner und Lisa Kernegger, Leiterinnen von foodwatch Österreich

foodwatch ist eine kleine Organisation mit großer Reichweite. Wir sind unabhängig von Regierungen und der Lebensmittelindustrie: Erst unsere Spender*innen machen unsere Arbeit möglich. Als foodwatch Österreich sind wir Teil der internationalen Organisation foodwatch.

Wir alle wollen ehrliche und gute Lebensmittel, die unsere Gesundheit nicht gefährden. Irreführung und Gesundheitsgefährdung sind laut Gesetzen strikt verboten und dennoch tägliche Praxis des Lebensmittelmarktes. Das wollen wir ändern. Aus diesem Grund habe ich vor 20 Jahren foodwatch gegründet.
Thilo Bode, Gründer von foodwatch und foodwatch International