Aktion weiterempfehlen


Vielen Dank, dass Sie sich an unserer Aktion beteiligt haben! Leiten Sie jetzt den Aufruf auch an Freundinnen und Freunde weiter. Je mehr wir sind, desto lauter tönt unsere Stimme!


Alternativ können Sie diesen Text in eine E-Mail oder ihren Messenger kopieren und versenden:

Hallo,

unterstütze doch auch die E-Mail-Aktion!

www.aktion-energy-drinks.cp.foodwatch.de

Energy-Drinks sind gefährliche Wachmacher. Sie können Herzrhythmusstörungen, Nierenversagen und Krampfanfälle verursachen. Vor allem junge Konsumenten sind gefährdet: Zwei Drittel der Jugendlichen in der EU greifen regelmäßig zu Energy Drinks. Experten der WHO und die Gesellschaft der Europäischen Kinderkardiologen fordern daher Altersgrenzen für den Verkauf von Energy Drinks. In Lettland und Litauen wurden solche Regelungen schon eingeführt, dort dürfen Energy Drinks nicht mehr an Kinder verkauft werden. Die deutsche Regierung jedoch startet bis dato lieber unverbindliche Aufklärungskampagnen, statt sich durch gesetzliche Regelungen mit Herstellern anzulegen. Fordern Sie jetzt einen wirksamen Schutz für Kinder! 

www.aktion-energy-drinks.cp.foodwatch.de

Viele Grüße