Aktion weiterempfehlen

Empfehlen Sie die Aktion per Social Media weiter:


Je mehr teilnehmen, desto größer ist die Aussicht auf Erfolg!


Senden Sie eine Empfehlung per E-Mail:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Sie können für die Empfehlung auch Ihr Standard-E-Mail-Programm verwenden.

Dieser Text wird per E-Mail versendet
  • www.warn-mich.foodwatch.de

    Glasscherben in Gurkengläsern, Listerien in Käse, Fipronil in Eiern: Pro Woche gibt es durchschnittlich zwei Lebensmittelwarnungen wegen drohender Gesundheitsgefahr. Von vielen Rückrufaktionen bekommen wir Verbraucherinnen und Verbraucher nichts mit. Hersteller und Händler nutzen bei Weitem nicht alle Informationskanäle, um uns zu informieren – vor allem Supermärkte und Discounter weisen auf die meisten Rückrufe im Laden gar nicht erst hin. Dabei müssen wir wissen, ob in unseren Kühlschränken und Vorratskammern gefährliche Lebensmittel liegen oder ob wir die sogar schon verzehrt haben. Fordern Sie die großen Handelsunternehmen auf: Aldi, Lidl, Rewe, Edeka & Co. müssen gut sichtbar auf einem schwarzen Brett, per Newsletter und über soziale Netzwerke vor gesundheitsgefährdenden Lebensmitteln aus ihrem Sortiment warnen!

    * Diese E-Mail wurde nicht von foodwatch direkt versendet, sondern von einem Besucher der foodwatch-Internetseite. Bitte beachten Sie, dass foodwatch die Absender-Adresse nicht überprüft hat.

Die Daten (Namen, E-Mail-Adressen) verwenden wir nur für den Versand der Empfehlungsmail. Selbstverständlich geben wir die Daten ohne Ihr Einverständnis/ das Einverständnis Ihrer Bekannten nicht an Dritte weiter. Der Verwendung Ihrer Daten/der Daten Ihrer Bekannten können Sie/Ihre Bekannten jederzeit widersprechen, z. B. per E-Mail an service@foodwatch.de.

(Mehr Informationen zum Datenschutz.)