Nachrichten zu Bertolli Gegrilltes Gemüse

Mamma Mia!

29.10.2012

„Liebhabern der italienischen Küche“ verspricht Unilever mit seinen Bertolli-Saucen echte Pasta alla Mamma und zwar dank „hochwertiger“ Zutaten. Ein Blick auf die Zutatenliste zeigt: Auch weniger hochwertige Zutaten wie Aroma, Citronensäure E330 und Hefeextrakt haben es in den Topf geschafft. Mehr als 5.800 Verbraucher beschwerten sich über die „Classico“-Nummer bei dem britisch-niederländischen Experten für legale Irreführung und baten um Erläuterung der angeblich „verbesserten Rezeptur“. Doch Unilever macht weiter, als wäre nichts gewesen.

Etwa ein Drittel der E-Mail-Aktionen auf abgespeist.de hat Erfolg: Hersteller ändern Rezepturen, ändern Werbekampagnen und Etiketten. Unilever gehört offenbar nicht zu diesem Drittel. Trotz zahlreicher Verbraucherbeschwerden zeigt der Konzern die kalte Schulter. Die Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner ist daher jetzt am Zug, dem Treiben ein Ende zu setzen. Fordern Sie jetzt die Umsetzung unseres 15-Punkte-Plans gegen Verbrauchertäuschung, damit Standard-Industrieware nicht länger wie „alla Mamma“ beworben werden darf und „Classico“-Markentricks Geschichte sind:

 
Newsletter abonnieren

Aktionen, Infos, Tests – Sie
erfahren´s zuerst.

Wir sind foodwatch


Verbraucher kämpfen gemeinsam für ihre Rechte – seien Sie dabei!

Jetzt Förderer werden!

Sie können etwas gegen Verbrauchertäuschung tun – werden Sie foodwatch-Förderer!

mehr