„Einkaufsführer durch den Lebensmitteldschungel“

25.03.2010

Wer sich in einem deutschen Supermarkt zwischen gefühlten hundert Joghurtsorten entscheiden muss, der giert nach Informationen und Orientierung. Doch nicht alle Produktangaben sind verständlich. Was verbirgt sich hinter all den E-Nummern in der Zutatenliste? Oder warum gibt es allein für Bio-Lebensmittel 27 Logos und wie unterscheiden sie sich?

Was all die Nummern, bunten Siegel und Signets bedeuten, wer sie kontrolliert und ob sie halten, was sie versprechen, das können Verbraucher jetzt kurz und knapp im „Einkaufsführer durch den Lebensmitteldschungel“ nachlesen. Die Fibel im Hosentaschen-Format erläutert außerdem alle zugelassenen Zusatzstoffe und ihre E-Nummern. Welche der mehr als 300 Substanzen künstlich, pflanzlich, für Allergiker ungeeignet oder zu meiden sind, steht dort in wesentlichen Stichpunkten. Für alle Verbraucher, die sich beim Einkauf mehr Durchblick wünschen: Die „Konsumenten-Machete im Lebensmitteldschungel“ (Verlag) ist ein hilfreiches Werkzeug.

Einkaufsführer durch den Lebensmitteldschungel

Gute Gesellschaft Verlag (Hrsg.)
Gute Gesellschaft Verlag mbH, Düsseldorf 2009 
112 Seiten, Softcover, 9,90 Euro

foodwatch erhält für diese Rezension kein Geld und ist am Absatz des Buches in keiner Weise beteiligt. 

Wollen Sie regelmäßig die foodwatch-Nachrichten lesen?

Dieser Text ist in den foodwatch-Nachrichten erschienen, die Mitglieder kostenlos zugeschickt bekommen. Mehr erfahren

Ja, ich möchte Fördermitglied von foodwatch e. V. werden:

 
Newsletter abonnieren

Aktionen, Infos, Tests – Sie
erfahren´s zuerst.

Wir sind foodwatch


Verbraucher kämpfen gemeinsam für ihre Rechte – seien Sie dabei!