Martin Rücker, Geschäftsführer foodwatch Deutschland

foodwatch-Team: Martin Rücker

Martin Rücker ist seit April 2017 Geschäftsführer von foodwatch Deutschland. Zuvor leitete der gelernte Journalist die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Organisation.

Der gebürtige Stuttgarter studierte Journalistik an der Fachhochschule Hannover und arbeitete zunächst als freier Journalist für das dpa-Landesbüro Niedersachsen/Bremen sowie für verschiedene Tageszeitungen, Magazine und Hörfunksender. Nach Stationen als Lokal- und Politikredakteur bei der Neuen Presse in Hannover folgte der Wechsel von der Leine an die Spree: Als Korrespondent im Pressebüro Slangen + Herholz berichtete Martin Rücker für Tageszeitungen aus ganz Deutschland über das politische Geschehen in der Hauptstadt, unter anderem für die Passauer Neue Presse, die Ruhr Nachrichten (Dortmund) und die Schweriner Volkszeitung. In dieser Zeit lernte er auch eines: Dass Verbraucherrechte im politischen Betrieb bislang kaum eine Rolle spielen.

Die fast schon logische Konsequenz: Der Sprung zu foodwatch, auf die „andere Seite des Schreibtisches“. Als Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit war es gut acht Jahre lang seine Aufgabe, den ehemaligen Kolleginnen und Kollegen die Themen und Positionen von foodwatch schmackhaft zu machen. Im Zuge des Aufbaus von foodwatch als EU-weit agierende Verbraucherrechtsorganisation fungierte Martin Rücker auch als Koordinator für die internationale Medienarbeit. 2013/2014 übernahm er das Projektmanagement für die Eröffnung des französischen foodwatch-Büros in Paris. Im April 2017 übernahm er als Nachfolger von Gründer Thilo Bode die Geschäftsführung von foodwatch Deutschland.

Martin Rücker bei Twitter

Porträtbilder in Druckauflösung zum Herunterladen

Martin Rücker
Martin Rücker
Martin Rücker
Martin Rücker
Martin Rücker
Martin Rücker
Martin Rücker

Als Bildquelle bitte angeben: foodwatch/Darek Gontarski