Finanzen 2015

foodwatch ist ein gemeinnütziger Verein. Um unabhängig agieren zu können, verzichtet foodwatch auf staatliche Gelder und finanziert sich aus den Beiträgen der Fördermitglieder und aus Spenden. Hier ein Überblick über die Einnahmen und Ausgaben von foodwatch im Jahr 2015.

foodwatch will sicherstellen, dass keine anderen Interessen als die der Verbraucher die Arbeit beeinflussen. Deshalb lehnt foodwatch staatliche Gelder grundsätzlich ab. Auch Spenden aus der Lebensmittelindustrie und von größeren Unternehmen des Lebensmittelhandels lehnt foodwatch grundsätzlich ab. Alle Spenden ab einem Betrag von 500 Euro im Jahr, ob von Unternehmen oder Einzelpersonen, werden überprüft, ob ein Zusammenhang zu den genannten Bereichen besteht. Alle Großspender (ab 5.000 Euro) werden auf der foodwatch-Internetseite namentlich genannt.

Einnahmen im Jahr 2015

Grafik: foodwatch-Einnahmen 2015

Zuwendungen, die 5.000 Euro oder mehr betrugen, bekam foodwatch 2015 von:

  • Gregor Louisoder Umweltstiftung
  • Schöpflin Stiftung

Ausgaben im Jahr 2015

Grafik: foodwatch Ausgaben 2015

foodwatch konzentrierte die Arbeit im Jahr 2015 vor allem auf die Bereiche Mineralöl in LebensmittelnKinderernährungTierhaltung und insbesondere die Freihandelsabkommen TTIP und CETA.

Wirtschaftsprüfungsbericht

foodwatch lässt den Jahresabschluss jedes Jahr (freiwillig) von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer testieren. Der steuerliche Jahresabschluss 2015 ist geprüft und mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk versehen worden.

Entwicklung der Einnahmen


201520142013
Förderbeiträge und Spenden2.481.542 €
(86%)
2.215.209 €
(95%)
1.961.904 €
(96%)
Großspenden, Erbschaften, Stiftungen243.170 € 
(8%)
44.960 €
(2%)
35.508 €
(2%)
Sonstige Einnahmen160.251 €
(6%)

73.747 €
(3%)

35.221 €
(2%)
Gesamt2.884.963 €
(100%)
2.333.916 € 
(100%)
2.032.633 €
(100%)
 
Namen der Großspender (ab 5.000 €)

Gregor Louisoder Umweltstiftung

Schöpflin Stiftung

Gregor Louisoder UmweltstiftungGregor Louisoder Umweltstiftung

Entwicklung der Ausgaben


201520142013
Kampagnen1.506.504 €
(61%)
1.180.768 €
(57%)
1.145.979 €
(56%)
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit360.035 €
(14%)
340.411 €
(16%)
348.079 €
(17%)
Förderer- und Spendenwerbung194.407 €
(8%)
163.355 €
(8%)
166.864 €
(8%)
Fördererbetreuung und Service230.637 €
(9%)
201.884 €
(10%)
196.624 €
(10%)
Verwaltung

194.764 €
(8%)

199.991 €
(9%)
179.483 €
(9%)
Gesamt2.486.347 €
(100%)  
2.086.409 €
(100%)
2.037.030 €
(100%)  
Zuletzt geändert am 18.08.2016