Leiterin Fundraising und Mitgliederbetreuung

Gabriele Richter, Leiterin Fundraising und Mitgliederbetreuung

Als Leiterin der Abteilung Fundraising und Mitgliederbetreuung sorgt Gabriele Richter dafür, dass der Unterstützerkreis von foodwatch stetig wächst. Für foodwatch ist das besonders wichtig, denn foodwatch ist unabhängig und nimmt keine staatlichen Fördergelder an. Jedes Mitglied erhöht zudem die politische Schlagkraft.

Um Einfluss auf die politische Willensbildung nehmen zu können, braucht foodwatch Fördermitglieder – mit jedem Förderer bekommt die Stimme von foodwatch mehr Gewicht. Und natürlich unterstützen Fördermitglieder foodwatch finanziell. Bei foodwatch liegt der Schwerpunkt im Fundraising daher darauf, Fördermitglieder zu gewinnen. Und Tatsache ist: Fördermitglieder kommen nicht von allein.

Untersuchungen belegen, dass nur rund zehn Prozent der Förderer von Mitgliederorganisationen spontan Mitglied werden. Die anderen 90 Prozent muss man fragen beziehungsweise werben. foodwatch tritt auf verschiedenen Wegen an mögliche Förderer heran: Über den foodwatch-Newsletter, Schreiben per E-Mail oder telefonisch. Teilweise arbeitet foodwatch dabei auch mit erfahrenen Agenturen zusammen. 

Gabriele Richter studierte in Berlin Soziologie. Im Anschluss an das Studium spezialisierte sich die Diplom-Soziologin auf den Bereich Wirtschaftssoziologie. Nach einem kurzen Zwischenspiel als Radio-Moderatorin setzte sie weiter auf ihre Stimme, nun aber im Bereich Telefon-Fundraising. Bei verschiedenen Telemarketing-Agenturen arbeitete sie als Kommunikationstrainerin, Personalentwicklerin und Trainerin für Telefon-Fundraising, bevor sie im Juli 2006 zu foodwatch stieß.