Shuttestock/Krakenimages.com // Montage: foodwatch/Ronald Talasz

Täuschung

Fette Chips mit „Light”-Versprechen, picksüße Limonaden mit Vitaminen aufgepeppt, große Keksschachteln mit wenig Inhalt: Viel zu oft führen uns Lebensmittelhersteller in die Irre. Sie täuschen uns mit verheißungsvoller Werbung, locken mit vermeintlich gesunden Produkten und versprechen Dinge, die sie nicht halten.

Bewusste Kaufentscheidungen werden uns damit unmöglich gemacht. Dabei ist es unser gutes Recht, beim Einkaufen klare und verständliche Informationen über Lebensmittel zu bekommen. 

Hier findest du gängige Spielarten, wie Lebensmittelhersteller uns mit Verpackungen und Werbung in die Irre führen können. Der Supermarkt ist die perfekte Bühne dafür. 

foodwatch fordert: Jede Art von Irreführung muss ein Ende haben. Wir Konsument*innen haben ein Recht auf klar verständliche Lebensmittelverpackungen, die uns alle wichtigen Infos auf einen Blick geben.

Lebensmitteltäuschung - Das regt mich auf!

Lebensmittelhersteller sind erfinderisch, um ihre Produkte besser dastehen zu lassen, als sie es tatsächlich sind. Da wird uns öfter mal ein X für ein U verkauft. Das regt dich auf? Dann lade dein Bild hier hoch!

Werbeschmäh entlarven!