Artikel 24.09.2021

Wie der Nutri-Score hilft, Werbeschmähs zu durchschauen

Fotos: Rotraud Priesner // Montage: foodwatch/Ronald Talasz

Vitaminreicher Durstlöscher oder pickiges Zuckerwasser? Hält „fein und leicht“, was es verspricht? Und macht Fruchtsaft Gummibärchen ausgewogener? Der Nährwertampel Nutri-Score deckt auf, wie manche Hersteller ihre Lebensmittel besser dastehen lassen, als sie es eigentlich sind. Denn nur weil Vitamine zugesetzt werden, wird die Limonade auch nicht zu einem ausgewogenen Durstlöscher.

Mit dem Nutri-Score Werbeschmähs durchschauen

Bildergalerie 24.09.2021

Den Überblick behalten mit dem Nutri-Score

Darüber, wie ausgewogen ein Lebensmittel insgesamt ist, sagen Werbebotschaften wie „„leicht”, vital” oder mit Vitamin C” allerdings nichts aus. Der Nutri-Score, die leicht verständliche Nährwertkennzeichnung in Ampelfarben, hilft uns Konsument*innen den Überblick zu bewahren. Weil er Werbeschmähs aufdeckt und offenlegt, wie es um die Nährwertqualität tatsächlich bestellt ist.

foodwatch fordert die Einführung des Nutri-Score in Österreich und eine EU-weit verpflichtende Kennzeichnung von Lebensmitteln mit dem Nutri-Score.