Mineralöl raus aus Lebensmitteln!

Suppenwürfel, veganer Käse, Weihnachtsschokolade – in all diesen Lebensmitteln haben wir Mineralölverunreinigungen gefunden. Die können krebserregend sein. Sie haben in Lebensmitteln nichts verloren. Fordere mit uns die EU-Kommission und die Regierenden auf, ihre Verantwortung wahrzunehmen. Mach mit bei unserem E-Mail-Protest!

foodwatch Österreich

Du willst endlich wissen, was wirklich in und hinter den Lebensmitteln steckt, die du isst? Du hast keine Lust mehr auf billige Werbeschmähs? Du findest auch, dass wir ein Recht auf die qualitativ hochwertigsten, ausgewogensten, umwelt- und ressourcenschonendsten Lebensmittel haben? Dann bist du hier richtig! 

Mehr über uns

Lebensmitteltäuschung - Das regt mich auf!

Lebensmittelhersteller sind erfinderisch, um ihre Produkte besser dastehen zu lassen, als sie es tatsächlich sind.
Da wird uns öfter mal ein X für ein U verkauft.  Das regt dich auf? Dann lade dein Bild hier hoch!

Werbeschmäh entlarven!

Themen

Zahlreiche Lebensmittel sind mit Mineralölen verunreinigt, die unsere Gesundheit gefährden können. Die sogenannten aromatischen Mineralöle stehen im Verdacht, krebserregend und erbgutverändernd zu sein.

Fette Chips mit „Light”-Versprechen, picksüße Limonaden mit Vitaminen aufgepeppt, große Keksschachteln mit wenig Inhalt: Viel zu oft führen uns Lebensmittelhersteller in die Irre.

Immer mehr Menschen leiden unter starkem Übergewicht – und die Lebensmittelindustrie hat ihren Anteil daran. foodwatch fordert eine leicht verständliche Ampelkennzeichnung auf der Vorderseite der Verpackung, und zwar verpflichtend und EU-weit.