Mineralöl raus aus der Babymilch!

Milchpulver für Babys von Nestlé, Novalac, Rossmann und Humana ist teilweise stark mit Mineralöl belastet. Die enthaltenen aromatischen Mineralöle stehen unter Verdacht, Krebs auszulösen – und haben gerade in Lebensmitteln für Neugeborene nichts zu suchen! Schreiben Sie jetzt an die Hersteller und fordern Sie, die betroffenen Produkte sofort aus den Regalen zu nehmen und in Zukunft dafür Sorge zu tragen, dass Mineralöl nicht in Babynahrung gelangt!

Wer steckt hinter foodwatch?

foodwatch entlarvt die verbraucherfeindlichen Praktiken der Lebensmittelindustrie und kämpft für das Recht der Verbraucherinnen und Verbraucher auf qualitativ gute, gesundheitlich unbedenkliche und ehrliche Lebensmittel. foodwatch ist unabhängig von Staat sowie Lebensmittelwirtschaft und gemeinnützig. Nur weil Menschen uns durch Spenden unterstützen, ist unsere Arbeit überhaupt möglich. Seien auch Sie dabei, werden Sie Fördermitglied!

Jetzt Mitglied werden!

Aktuelles

Die Drogeriekette Rossmann hat den Verkauf einer Charge seiner Säuglingsmilch „Babydream Kinderdrink“ gestoppt. Ein staatliches Labor fand darin aromatische Mineralöle (MOAH). foodwatch hatte die Laborergebnisse öffentlich gemacht. Jetzt müssen auch...

Säuglingsmilch-Produkte von Nestlé, Novalac, Humana und Rossmann waren bei amtlichen Untersuchungen mit gesundheitsgefährdenden Mineralölen verunreinigt. Das belegen Laboranalysen der Chemischen und Veterinäruntersuchungsämter (CVUA) Münster und...

Im Kampf gegen Fehlernährung und Fettleibigkeit will Bundesernährungsministerin Julia Klöckner den Einsatz von Zucker und anderen Süßungsmitteln in Baby- und Kleinkindertees verbieten. In der Praxis wird das jedoch so gut wie nichts bringen.

Aktuelle Aktionen

Wie sauber sind Imbiss, Bäcker oder Restaurant? Fragen Sie jetzt auf Topf Secret mit wenigen Klicks das Ergebnis der letzten Hygienekontrolle an!