Unterschriften

Schulmilch: Kein Steuergeld für die Extraportion Zucker!

Die EU will aus gesundheitlichen Gründen keine gezuckerte Schulmilch mehr fördern. Doch vier deutsche Bundesländer hebeln diese Regelung aus. Jetzt protestieren! Mehr erfahren



Schulmilch: Kein Steuergeld für die Extraportion Zucker!

Die EU will aus gesundheitlichen Gründen keine gezuckerte Schulmilch mehr fördern. Doch vier deutsche Bundesländer hebeln diese Regelung aus. Jetzt protestieren!

Mehr erfahren

  • 20.08.2018 Zucker, Fette & Co.

    Erfolg: Hessen stoppt Subvention von Zuckermilch

    Hessen hat das Aus für die Förderung gezuckerter Milch in Schulen angekündigt. Damit reagierte die Landesregierung auf einen Offenen Brief von foodwatch. Mit Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen fördern nun noch drei Bundesländer weiterhin gezuckerte Milchprodukte. MEHR

  • 17.08.2018 Zucker, Fette & Co. Kinderernährung

    Zuckermilch in der Schule

    Die EU will aus gesundheitlichen Gründen keine gezuckerte Schulmilch mehr fördern. Berlin, Brandenburg, Hessen und NRW nutzen jedoch eine Ausnahmeregelung und subventionieren weiterhin Produkte wie Kakao – zu Gunsten der Milchwirtschaft und zu Ungunsten der Kindergesundheit. MEHR

  • 13.08.2018 Rückrufe

    Rückrufe konsequent in die Medien!

    Haben Sie schon mal von einem Lebensmittelrückruf in der Zeitung gelesen? Wahrscheinlich eher selten. Denn bislang werden Verbraucherinnen und Verbraucher in den Medien nicht ausreichend darüber informiert, wenn zum Beispiel Lebensmittel mit Salmonellen verunreinigt sind oder Fremdkörper enthalten - obwohl dies erhebliche gesundheitliche Folgen haben kann! Und das bei im Schnitt etwa drei Lebensmittelrückrufen pro Woche.MEHR

 
Wir sind foodwatch


Verbraucher kämpfen gemeinsam für ihre Rechte – seien Sie dabei!

Newsletter
Abonnenten:

Aktionen, Infos, Tests – Sie erfahren's zuerst.

Frage des Monats

„Pilze – gesunder Fleischersatz oder wasserhaltiger Nichtskönner?“


 

Alice Luttropp antwortet:


Zur Antwort

„Das Schweinesystem“

Eindringlich be­­schreibt Matthias Wolf­­schmidt, Veterinär und Kampagnen­­­­leiter von foodwatch, in seinem Buch die un­­er­­träg­­lichen Zu­­­stände in der Tier­­­haltung – und zeigt Lösungen. 

 

mehr lesen